Agenda St. Jacob Arthur e. V. Bandbüro Chemnitz e. V. Begehungen e. V. Bürgerinitiative Chemnitzer City e. V. Chemnitzer Filmwerkstatt e. V. Chemnitzer Künstlerbund e. V. Chemnitzer Kunstfabrik C laufend entdecken Convivium Musicum Chemnicense Deutsches SPIELEmuseum e. V. Die Komplizen Chemnitz e. V. Die Theater Chemnitz Die Umweltbühne Ebersdorfer Schulmuseum e. V. Filmarchiv Chemnitz Fritz Theater Chemnitz Internationale Stefan-Heym-Gesellschaft e. V. Jugendherberge Chemnitz „eins“ KOMPLEX Kraftwerk e. V. Kreativzentrum Chemnitz KulturLeben e. V. Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz Kunstsammlungen Chemnitz - Museum Gunzenhauser Kunstsammlungen Chemnitz - Schloßbergmuseum Chemnitz Liste Chemnitzer Künstler Medienpädagogisches Zentrum Chemnitz Museum für Naturkunde Chemnitz Musikschule Fröhlich Neue Sächsische Galerie Radio T e. V. Sächsischer Ausbildungs- und Erprobungskanal Chemnitz Sächsisches Industriemuseum Chemnitz Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst e. V. Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. Sächsisches Sinfonieorchester e. V. Schnitzverein Grüna e. V. Staatliches Museum für Archäologie Stadtarchiv Chemnitz Stadtbibliothek Chemnitz Städtische Musikschule Chemnitz Straßenbahnmuseum Chemnitz Studio W. M. - Werkstatt für Musik und Theater Technische Universität Chemnitz Theater UNART e. V. Tourist-Information Chemnitz Umweltbibliothek Chemnitz Urania V.E.B. Chemnitz Villa Esche Volkshochschule Chemnitz Wasserschloß Klaffenbach Zusätzliche Anbieter außerhalb des Kulturraumes Stadt Chemnitz
 
 
 

Kontakt

Stadt Chemnitz - Kulturbetrieb
Büro für städtisches Kulturmanagement
Kontaktstelle Kulturelle Bildung
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Telefon: 0371 488-4113
Fax: 0371 488-4195

kulturelle.bildung@stadt-chemnitz.de

www.kulturelle-bildung-chemnitz.de

 

Sächsisches Industriemuseum Chemnitz


Das Sächsische Industriemuseum Chemnitz ist eines von vier Standorten in Sachsen, welche in Form eines Zweckverbandes organisiert sind.

Im Industriemuseum Chemnitz erleben Sie sächsische als auch regionale Industriegeschichte. Geprägt vom eigenen industriellen, geschichtlichen Hintergrund, beherbergt das heutige denkmalgeschützte Haus viele technische Erfindungen, die den Alltag prägten. Bestes Beispiel ist eine restaurierte Dampfmaschine aus dem Jahr 1896.

 

Öffnungszeiten:  
Dienstag - Freitag 9   - 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 10 - 17 Uhr
Montag geschlossen
 
 
Logo Industriemuseum Chemnitz
 
 

Kontaktdaten

Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz

Tel: 0371 / 367 6140
Fax:  0371 / 367 6333

Webseite
 
 
 
 
 
 
 

Bewertung abgeben

Name (Pflichtangabe, wird veröffentlicht)
E-Mail (Pflichtangabe, wird nicht veröffentlicht)
Titel (Pflichtangabe, z.B. Name des Projektes)
Sterne
Kommentar
Spam-Schutz:
CAPTCHA

Um unerwünschte Nachrichten an uns zu vermeiden, geben Sie bitte diese Zeichen in das Textfeld ein.


 

Alles aus einem Guss – Angebot für Oberschulen und Gymnasien | ab September 2015

Auf anschauliche Weise und anhand von Exponaten erleben die Schüler, welche Rolle der Einsatz neuer Materialien im Werkzeug- und Maschinenbau spielte. Dabei steht die spanlose und spanende Metallbearbeitung im Mittelpunkt. Verschiedene Techniken wie Sägen, Drehen, Hobeln, Fräsen, Bohren...
Form: Einmalig, Projekttage / -woche
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Klasse 7-8, Klasse 9-10, Klasse 11-12, Berufsausbildung
Kosten: auf Anfrage
 
 

Ein Produkt unseres Landes – Angebot für Vor- und Grundschulen

Wie entsteht ein Faden und wie wird aus ihm ein Kleidungsstück? Im Mittelpunkt dieses Angebotes steht die Textilindustrie, der Produktionszweig, mit dem in Sachsen die Industrialisierung begann. Im Ausstellungsbereich 'Grob und Fein' erleben die Schüler Textilmaschinen der letzten zwei Jahrhunderte...
Form: Einmalig
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Kindergarten Vorschulalter, Klasse 1-2, Klasse 3-4
Kosten: auf Anfrage
 
 

Ein Rädchen im Getriebe sein - Angebot für Oberschulen und Gymnasien

Wie vollzog sich der Übergang vom Agrar- zum Industriezeitalter? Die Schüler erfahren, wie die maschinelle Massenproduktion die Handarbeit ablöste, Fabriken mit Maschinensystemen an die Stelle der Manufakturen rückten und welche Rolle der Einsatz neuer Materialien im Maschinenbau spielte....
Form: Einmalig, Projekttage / -woche
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Klasse 7-8, Klasse 9-10, Klasse 11-12, Berufsausbildung
Kosten: auf Anfrage
 
 

Elternhaus und Kinderstube – Angebot für Grundschulen

Die Schüler machen sich vertraut mit dem Land Sachsen, den Lebensgewohnheiten, der Arbeitswelt und dem Kinderspielzeug seit dem 19. Jahrhundert. Exponate vermitteln einen Eindruck vom Familienalltag in der Stadt in früherer Zeit und ermöglichen den Schülern, Wohnbedingungen und Freizeitgestaltung...
Form: Einmalig
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Klasse 3-4
Kosten: auf Anfrage
 
 

Fadenlauf – Angebot für Oberschulen

Wie entsteht aus einer Faser ein textiles Erzeugnis? Beim Rundgang durch den Ausstellungsbereich 'Grob und Fein' erfahren die Schüler von der Entwicklung der sächsischen Textilindustrie. Die Schüler lernen verschiedene Herstellungstechniken für Textilien kennen und erproben diese selbst....
Form: Einmalig
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Klasse 7-8, Klasse 9-10
Kosten: auf Anfrage
 
 

Hans Dampf in allen Gassen – Angebot für Vor- und Grundschulen

An Originalen entdecken die Schüler verschiedene Getriebeformen und lernen unterschiedliche Materialien und ihre Verwendung im Maschinenbau kennen. Die Vorführung historischer Maschinen macht die Kraftübertragung nachvollziehbar. In der museumspädagogischen Werkstatt erkunden die Schüler...
Form: Einmalig, Projekttage / -woche
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Klasse 3-4
Kosten: auf Anfrage
 
 

Industrialisierung - Angebot für Oberschulen und Gymnasien

Wie entwickelte sich die sächsische Industrie im 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts? Historische Maschinen, Dokumente und Alltagsgegenstände zeugen von den Lebensverhältnissen der Menschen zu jener Zeit. Bei der Erkundung der Ausstellung und der selbstständigen Arbeit in...
Form: Einmalig, Projekttage / -woche
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Klasse 7-8, Klasse 9-10, Klasse 11-12, Berufsausbildung
Kosten: auf Anfrage
 
 

Industrialisierung in Sachsen (Führung) - Angebot für Oberschulen und Gymnasien

Warum nahm Sachsen eine Vorreiterrolle bei der Industrialisierung ein? In welchen Wirtschaftsbereichen begann diese Entwicklung und welche regionalen Industriezweige entstanden? Die Schüler erfahren, welche Faktoren für die Industrialisierung eine Rolle gespielt haben und warum sie in der...
Form: Einmalig, Projekttage / -woche
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Klasse 7-8, Klasse 9-10, Klasse 11-12, Berufsausbildung
Kosten: auf Anfrage
 
 

Rechenwege – Angebot für Oberschulen und Gymnasien

Gemeinsam mit Gottfried Wilhelm Leibniz begeben sich die Schüler auf die Spur der Entwicklung der Schreib- und Rechentechnik und erleben diese in Funktion. Dabei lernen sie den sächsischen Gelehrten und seine Erfindungen kennen. Die Schüler bedienen sich historischer Maschinen und versuchen...
Form: Einmalig, Projekttage / -woche
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Klasse 7-8, Klasse 9-10, Klasse 11-12, Berufsausbildung
Kosten: auf Anfrage
 
 

Sonntagsmatinee im Industriemuseum Chemnitz

An jedem letzten Sonntag, um 10:30 Uhr, im Monat lädt das Industriemuseum Chemnitz ein zur Sonntagsmatinee. Referenten aus ganz Deutschland präsentieren in der Vortragsreihe ihre Forschungsergebnisse.
Ort: Sächsisches Industriemuseum Chemnitz
Alter: Altersübergreifendes Angebot
Kosten: 3,50 Euro pro Person (inkl. des Besuches der Dauerausstellung und der aktuellen Sonderausstellungen am Veranstaltungstag), Kinder unter sechs Jahren zahlen keinen Eintritt